MARTIN RIESEN: F4K31D

 

Rec.Design VJ Crew // Grafikanimation GmbH
grafikanimation.ch // facebook.com/rec.design.vjcrew //vimeo.com/recdesign

Standort: Burgmauer beim Burgbach

Martin Riesen (*1987, Zürich) gründete zusammen mit Lukas Meier und Tobia Trinkler 2009 das Künstlerkollektiv Rec.Design VJ Crew welche sich hauptsächlich mit Videokunst und Videoinstallationen beschäfftigt. Mit über 300 Auftritten an verschiedensten Events (u. a. Fusion Festival, Lärz DE/ Rock the Docks Open Air Festival, Zug/ Sommer Never Ends Festival, Rona) und diversen Kunstinstallationen (u. a. Museo de Arte Moderno, Buenos Aires/ ARG) haben sie ihr können im In- und Ausland bewiesen und die Gäste zum Staunen gebracht. Riesen beschäftigt sich innerhalb des Kollektives haupsächlich mit dem Erstellen und Planen von Installationen, wie auch dem Programmieren interaktiver audiovisueller Software.
2014 erhielten Martin Riesen und Lukas Meier ein Kunststipendium des Amt für Kultur der Stadt Zug und verbrachten sechs Monate in der Residenz des SKK in Buenos Aires.
2015 wurde die Rec.Design VJ Crew mit dem Förderpreis des Amt für Kultur des Kantons Zug für freies Künstlerisches Arbeiten ausgezeichnet.

F4K31D
Erstellen Sie mit dem "Get your fake ID here" Button eine digitale Identitätskarte für das Illuminate Festival, welche auf der Burgmauer erscheinen wird - und bald in der Unendlichkeit des Internets in Vergessenheit gerät. Das Internet vergisst nie, oder doch?
Die Installation thematisiert das tägliche anmelden und registrieren auf verschiedensten Internetplatformen. Seiten welche wir immer wieder besuchen, aber auch jene bei welchen wir uns nur registrieren um herauszufinden, dass es doch nicht das war was wir gesucht oder gebraucht haben.
Wie oft hab ich mich schon online registriert? Wie viele digitale Identitäten besitze ich? Ist meine multiple, digitale Identitätsstörung ein Grund den Psychiater aufzusuchen?